inspiriert durch licht, Schatten und Natürlichkeit

Manolito Röhr Photography

Ich bin Manolito Röhr, Fotograf aus Koblenz. Ich bin inspiriert durch das Licht, dunkle Schatten und durch Natürlichkeit. Die Natürlichkeit der Menschen, die es in der Portraitfotografie einzufangen gilt. Die Natürlichkeit seiner Umgebung. Der kurze Moment, in dem der Mensch Mensch ist, die Kontrolle über seine Emotionen verliert und sein wahres Ich zeigt. 

 

In der Regel arbeite ich on location oder outdoor. Aber egal wie die äußeren Umstände erscheinen, es ist immer möglich ein perfektes Foto zu schießen. Je unmöglicher die Umgebung, umso mehr fühle ich mich herausgefordert. 

 

Ich bin selbstverständlich in Koblenz und deutschlandweit buchbar. Zögern Sie nicht mich noch heute zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu meiner Dienstleistung haben. Noch heute erstelle ich Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot. 



Neuigkeiten

David Langner | Wir! Koblenzer! #3

David Langner, Staatssekretär, Fotograf, Koblenz, Neuwied, Fuji, Elinchrom

Es ist 8.00 Uhr, der Wind weht kalte Luft um mein Gesicht. In einer halben Stunde treffe ich mich mit Staatssekretär David Langner zum Portraittermin. David Langner wurde erst kürzlich zum neuen Oberbürgermeister der Stadt Koblenz gewählt und beginnt seine Amtszeit im Mai 2018.

Ausgemachter Treffpunkt ist die „Wahrschaustation“ in der Emser Straße in Koblenz. Als mir seine Sekretärin den Treffpunkt per Mail nannte, musste ich erst einmal googeln. Dabei behaupte ich immer, dass ich Koblenz wie meine Westentasche kenne.
David Langner ist pünktlich um 8.30 Uhr am Treffpunkt. Mit Elan sprang er aus dem Auto. Trotz gerade einmal zwei Grad über Null, hat er nicht seinen Mantel angezogen. Ich versprach ihm, dass wir binnen fünf Minuten alle Fotos im Kasten haben. Den Ranger aus dem Auto geholt, Kamera angeschaltet, gezielt, Schuss. Noch ein Bild vor der Station und schon waren wir fertig. Zweieinhalb Minuten waren es. 
David Langner ist ein äußerst symphatischer Mensch und ich bin äußerst gespannt, wie er seine geplanten Vorhaben in der Zukunft für Koblenz umsetzen möchte.
Wenn Sie mitlesen Herr Langner: „Vielen Dank fürs Mitmachen!“
0 Kommentare

Networking für Fotografen 2.0

Die Fotografie ist ein tolles Betätigungsfeld. Den ganzen langen Arbeitstag nur fotografieren. Ein Traum. Aber so sieht die Realität bekanntermaßen nicht aus. Egal ob Neben- oder Hauptberufler. Wer fotografieren möchte, muss mit dem Megafon bewaffnet durch die Lande ziehen und seine Leistungen an den Mann bringen. Nicht allen fällt es leicht, sich so in den Mittelpunkt zu rücken. Nicht alle haben Lust in Printwerbung zu investieren. Viele andere möchten nicht ihre ganze Zeit in Facebook und Co. verbringen. Netzwerken in sozialen Medien ist die eine Möglichkeit. Das Zauberwort heißt jedoch "analog". Analog aka "live und in Farbe". Menschen die Hände schütteln, gute Gespräche haben und in Erinnerung bleiben. Networking im realen Leben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wir! Koblenzer #2

Fotograf, Koblenz, Portrait, Neuwied

Herzlich Willkommen in Koblenz. Oder....herzlich Willkommen in "Klein-Kreuzberg". Das denke ich mir zumindest immer, wenn ich durch Lützel laufe oder fahre. Der Begriff "Klein-Kreuzberg" hat keinen negativen Touch, genau das Gegenteil ist der Fall. Ich liebe Lützel. Dort ist immer was los. Die Menschen dort sind sehr offen und freundlich. In Kreuzberg habe ich ebenfalls nur beste Erfahrungen gemacht. 

 

Heute habe ich mich mit Henry Tornow getroffen. Der hagere junge Kerl, locker gekleidet, traf sich mit mir unter der Balduinbrücke am Schüllerplatz. Henry betreibt seit Anfang 2015 die Facebookseite "Schönes Koblenz" und versorgt regelmäßig alle Interessierten mit wirklich schönen Aufnahmen unserer Stadt.

mehr lesen 0 Kommentare