Networking für Fotografen #1 Welcher Geschäftstyp bist du eigentlich?

Herzlich Willkommen im Beitrag #1 und schön, dass ich Dich für das Thema gewinnen konnte. In meinem bisherigen Berufsleben hat vieles NICHT hingehauen. Ich hatte den einen oder anderen Job im Vertrieb und irgendwann musste ich mich fragen, warum mir das Kontakten auf der einen Seite schwer fällt, aber auch auf der anderen Seite das Generieren von Umsatz. Ich kann Reden. Ich bin rhetorisch nicht auf den Mund gefallen und bin dazu ein symphatischer Typ, der sich an jedem Gespräch beteiligen kann (liebe mitlesende Kinder, an dieser Stelle sei auch Euch gesagt, dass es sich auszahlt jeden Tag Zeitung zu lesen). 

Aber als ich dann in der Fotografie erste Jobs angelte und natürlich auch MEHR davon wollte, stand ich wieder vor dem gleichen Problem. Kontakte zu Geld machen. Das klingt total hart, ist aber eigentlich das, was jeder von uns will. Aber weder der langfristige Aufbau von Kontakten, noch die Konversion werden Dir gelingen, wenn Du Dir vorab nicht eine ganz entscheidende Frage stellst.

 

"Was für ein Geschäftstyp bist Du?"

 

Weißt Du eventuell schon worum es mir geht? Ich erklär es Dir anhand meines eigenen schwerwiegenden Fehlers. Ich war total super darin, neue Kontakte zu generieren und habe freundschaftlich versucht den Kontakt aufzubauen. Im Hinterkopf, vom ersten Moment an, stand aber die Umwandlung des Kontaktes in Geschäft. Menschen sind ganz schön feinfühlig sag ich Dir. Wenn Du einen auf Kumpel machst und willst letztendlich nur einen Geschäftsabschluss.....das wird nicht lange funktionieren. Dein Gegenüber, wenn er ein bisschen Lebenserfahrung besitzt, wird ganz schön feine Antennen dafür haben und Dich zügig abblitzen lassen. Mit etwas Pech, geht der gesamte Kontakt ebenfalls baden. 

Daher noch einmal. Welcher Geschäftstyp bist du? 

 

Ich gebe Dir hier mal einen Überblick. Versuche Dich darin wiederzufinden. In folgende vier Kategorien unterteile ich Geschäftstypen:

 

  1. PERSÖNLICH <> PERSÖNLICH
  2. PERSÖNLICH <> GESCHÄFTSMÄßIG
  3. GESCHÄFTSMÄßIG <> PERSÖNLICH
  4. GESCHÄFTSMÄßIG <> GESCHÄFTSMÄßIG

PERSÖNLICH <> PERSÖNLICH

Die Beziehung zu anderen Menschen ist Dir am wichtigsten. Deine Umwelt nimmt das so auf, denn Du tust vieles dafür, dass andere Menschen Dich gerne haben. Nur selten denkst Du darüber nach, welche geschäftlichen Auswirkungen Dein Handeln hat und wenn dies doch einmal passiert, fängst Du an Dich zu rechtfertigen, dass dies auf persönlichen Gründen beruht. Daher nenne ich es das PERSÖNLICH <> PERSÖNLICH Model. 

 

PERSÖNLICH <> GESCHÄFTSMÄßIG

Erste Priorität für Dich: Der Aufbau von Beziehungen. Du stellst das sehr emphatisch an und bist außerordentlich am Aufbau der Beziehung zu der anderen Person interessiert. Wenn Du merkst, dass eine Chance besteht, aus dem Kontakt einen Geschäftskunden zu generieren, kannst Du das Blatt sofort wenden, beginnst strategisch zu denken und packst den Geschäftsmann in Dir aus. Wichtig...das bedeutet nicht, dass Dir der Mensch dahinter oder die Beziehung zu diesem egal geworden ist. Du bist weiterhin an der Beziehung zu dieser Person interessiert. 

 

GESCHÄFTSMÄßIG <> PERSÖNLICH

Prinzipiell kann das Model darüber genau umgekehrt betrachtet werden. Du bist erst einmal nicht an der persönlichen Beziehung zur Person interessiert. Dich interessiert der geschäftliche Hintergrund und der Aspekt des "Geld verdienen" mehr, als der Aufbau einer persönlichen Ebene. Kam es aber zu einem Geschäftsabschluss, der Aubau einer Kooperation oder was auch immer, beginnst Du eine enge und sehr persönliche Beziehung zur Person aufzubauen.

 

GESCHÄFTSMÄßIG <> GESCHÄFTSMÄßIG

Okay. Du weißt glaube ich schon was ich sagen möchte. Dieser Typ hat keinen Bock am Beziehungsaufbau. Er möchte nicht unnötig Zeit verschwenden und möchte nur eine reine Geschäftsbeziehung. 

 

WARUM IST DAS JETZT WICHTIG?!

 

Du kannst diese Typen nicht spielen. Es kann eine Zeit lang funktionieren. Aber Dein Schauspiel wird auffallen. Das ist sicher. Du musst Dich also entscheiden. Wer bist du? Worauf hast Du Bock? Bist Du der "Money Money Money"-Typ oder hast Du wirklich Lust Menschen kennenzulernen? Hinterfrage Dich einmal. 

Ich habe für mich festgestellt, dass ich der PERSÖNLICH <> GESCHÄFTSMÄßIGE Typ bin. Ich bin ernsthaft an der Beziehung zur Person interessiert, aber es ist für mich völlig klar, dass ich nicht auf ein Geschäft warten möchte, weil es mir irgendwann aufgrund von Emotionalitäten zuteil wird. Ich gehe geradewegs darauf zu, wenn ich erkenne, dass ich hier einen Geschäftsabschluss landen kann. Die Person bleibt immer wichtig für mich. Zu jeder Zeit. Aber der Rubel muss halt eben rollen ;)

 

Entschuldige bitte, dass ich hier so offen spreche und auch kein typisches "Eklär-Deutsch" verwende. Aber so fühle ich mich wohl und kann im Fluss über meine Gedanken sprechen. Wenn es Dir nicht gefällt. Das rote X ist nur einen Klick entfernt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0