Auf ein Bier mit Lars...

...mit all seinen Facetten

 

Auf ein Bier mit Lars....ist so ein wunderschön nichtssagender Titel. Lars ist mein Nachbar und wir versuchen schon länger gemeinsam ein Bier zu trinken, klappt aber nie trotz gerade einmal 5 Meter Entfernung gemäß Luftlinie. Denn Lars ist einer der entspanntesten, aber auch gleichzeitig umtriebigsten Menschen die ich bisher kennenlernen durfte. 

 

So kam es nun, dass er den Anfang machte in meiner Schwarzweiß-Portraitserie und wir konnten Beides miteinander verbinden. In gerade einmal einer Stunde haben wir Bilder gemacht, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Ich sitze hier am Rechner und bin wahnsinnig geflasht darüber, wie dieser Mensch völlig unterschiedlich auf Bildern wirken kann. Alles mit einem Licht.

 

Für diejenigen die es interessiert:

Die Fotos sind allesamt mit einer Fuji X-E2 geschossen worden. ISO 200, Blende jenseits der 16. Ich habe nur ein Blitzlicht benutzt, einen kleinen Blitzkopf des Elinchrom Ranger Q mit einem kleinen Reflektor drauf. Teils mit Wabe, teils ohne. 

 

Kleine Anmerkung für "Fuji-Meckerer". Wer Interesse hat, dem schicke ich gerne mal einen 100% Ausschnitt der Mund/Bart-Partie des "Titelbildes". Unglaublich, wie scharf die Kamera abbildet. Ja die Kamera hat nur 16 Mpix. Na und? :)

 

Wir haben ebenfalls einen Film mit der Mamiya 645 verschossen. Auf die Ergebnisse dessen bin ich ganz besonders gespannt. 

 

Vielen Dank Lars, dass Du hier mitgemacht hast!

Vielen Dank Lars!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andrea (Donnerstag, 20 April 2017 11:35)

    WOW
    Klasse Serie
    Sehr intensiv
    Von dem technischen Dingen hab ich keine Ahnung..
    mir gefallen die Aufnahmen!
    LG

  • #2

    Klaus Breitkreutz (Donnerstag, 20 April 2017 12:05)

    GEIL - sorry dafür. Die Fotos sind Klasse. Hatte sie mir erst auf dem Handy angeschaut - war schon top. Jetzt nochmal auf dem großen Schirm - ich bleibe bei GEIL !!!!! ;-)